Sie sind hier: Home / Haus Hebron
Was Sie bestimmt auch interessiert:
Berlin Wahl 2011

Berlin Partei Haus Hebron
Parteien zum Haus Hebron Oberspree

Mord im Haus Hebron
Treptow
Tötungsverbrechen im Wohnheim
Haus Hebron Adlershof

Goldgrube Haus Hebron
Geldverdienen mit den Ärmsten
der Armen

Bauvorhaben Haus Hebron Treptow
Oberspree Hartriegelstraße 132

Bürgerhilfe Haus Hebron GmbH
Thomas Windmüller und Stephan Ebel GbR
Omnibus e.V. Pflegedienst Thomas Windmüller
Die Bewohner des Haus Hebron Treptow-Köpenick
Wohnungslose | Obdachlose | Suchtkranke | Haftentlassene
Reaktionen auf Bürgeranfragen
zum Bauvorhaben Haus Hebron

Der Bürgermeister | CDU | FDP |
SPD | Die Grünen | Die Linke
Wohnungsbaugenossenschaft
Treptow Süd | Altglienicke | Merkur
Arbeitskreis Haus Hebron Treptow
Termine | Ergebnisse
Bürgerinitiative Oberspree
Treptow
Mitmachen | Spenden

Lage Haus Hebron in Oberspree
Bezirk Berlin Treptow-Köpenick

Lage Haus Hebron

Bürgerinitiative Oberspree - Haus Hebron


Haus Hebron bietet dem Land Berlin vertragsfreie (d.h. es bestehen keine vertraglichen Verpflichtungen zwischen dem Land Berlin und der Einrichtung) Unterkünfte zur Unterbringung von:

Wohnungslosen, Obdachlosen, verwahrlosten Wohnungsinhabern vor der Räumung, Krankenhauspatienten ohne festen oder eigenen Wohnsitz, nicht mehr Wohnfähigen und Suchtkranken (auch ohne Verbesserungsprognose) und Haftentlassenen.

Quelle: Website Haus Hebron vom 03.05.2009

Haus Hebron Oberspree, Bürgerhilfe Hebron GmbH


Das Haus Hebron in der Köpenicker Straße in Adlershof wird geführt von der Bürgerhilfe Hebron GmbH. Die GmbH ist ein privates Unternehmen der Wohnungswirtschaft und vermietet gewerblich Wohnraum.

Den derzeit im Haus Hebron lebenden 96 Bewohnern von denen 90, zumeist als Folge einer Sucht oder einer psychischen Erkrankung  pflegebedürftig sind, stehen als Fachkräfte nur 1 Sozialarbeiter und 1 Sozialwissenschaftler gegenüber. Ansonsten sind gegenwärtig 1 Geschäftsführer, 1 Objektleiter, 1 Gebäudetechniker, 2 Buchhalterinnen und 3 Gebäudereiniger tätig.

Quelle: Website Haus Hebron vom 31.05.2009

Mit dem geplanten Neubau des Haus Hebron in Oberspree sollen 120 Plätze entstehen. Dabei handelt es sich um eine Aufstockung von weiteren 30 Pflegeplätzen. Von einer Aufstockung des Fachpersonals ist bisher nichts bekannt.

Nach dem Erkenntnisstand der Behörden wird insbesondere der ambulante Pflegedienst des Omnibus e.V. Thomas Windmüller für den im Haus Hebron zu pflegenden Personenkreis tätig.

Bauherr der Obdachlosenunterkunft Haus Hebron in Berlin Oberspree ist die Firma Thomas Windmüller und Stephan Ebel GbR.